Hotline

Gerne hilft Ihnen unser Internet-Vertriebsteam unter: 0800 - 2123452
Alle Informationen unserer Standorte finden Sie hier:

X

News

Die neue X-Klasse verschiebt die Grenzen der klassischen Pickup-Welt.

07.12.2017

Die neue X-Klasse verschiebt die Grenzen der klassischen Pickup-Welt. Sie bereichert die geschätzten Stärken eines Midsize-Pickups um die typischen Mercedes-Benz Eigenschaften Fahrdynamik, Komfort, Design, Sicherheit, Vernetzung und umfassende Individualisierung. Damit trägt Mercedes-Benz den veränderten Bedürfnissen der Kunden Rechnung und öffnet das Segment für neue Kundengruppen.

Zur Auswahl stehen drei Ausstattungsvarianten, Vier- und Sechszylindermotoren (vorraussichtlich ab 2018), Hinterradantrieb und zuschaltbarer oder permanenter Allradantrieb, 6-Gang-Handschaltung und 7-Gang-Automatikgetriebe. Hinzu kommen sechs verschiedene Sitzbezüge inklusive zwei Ledervarianten, drei Cockpit-Zierteile und ein vielfältiges, von Mercedes-Benz entwickeltes Zubehörprogramm, mit dem sich die X-Klasse wie kein anderer Pickup individuell verändern lässt – sowohl optisch als auch funktional.

Die Nachfrage nach Midsize-Pickups mit Pkw-typischen Eigenschaften und Komfortausstattungen steigt seit Jahren kontinuierlich. Gleichzeitig wächst der Anteil privat genutzter Pickups. Sie werden nicht mehr als reine Workhorses gesehen. Diesen Veränderungen trägt Mercedes-Benz als erster Premiumhersteller Rechnung – auf Basis seiner umfassenden Erfahrung und Kompetenz in der Entwicklung von Nutzfahrzeugen und Geländewagen für die harte Arbeit wie Unimog und G-Klasse, von Fahrzeugen wie V-Klasse und Vito, die sich gleichermaßen für Arbeit und Freizeit eignen, sowie von Pkw, die weltweit auf besondere Weise für modernen Luxus und hohen Fahrspaß stehen.

Wie kein anderer Pickup vereint die neue X-Klasse scheinbare Widersprüche:
Modernes Design und kompromisslose Robustheit, eindrucksvolle Offroad-Fähigkeit und hohe Fahrdynamik, stilvoller Komfort und hohe Funktionalität. Damit ist die X-Klasse der Mercedes unter den Pickups.

Die X-Klasse tritt mit unverwechselbarem Design in drei Modellvarianten (PURE, PROGRESSIVE & POWER) für unterschiedliche Lebens- und Arbeitswelten an: Die X-Klasse stemmt eine Nutzlast von bis zu 1,1 Tonnen. Das reicht beispielsweise für den Transport von 17 vollen 50-Liter-Bierfässern auf der Ladefläche. Mit einer Zugkraft von bis zu 3,5 Tonnen kann sie einen Anhänger mit drei Pferden oder eine Acht-Meter-Yacht ziehen. Das Ladebett ist in der Breite so konzipiert, dass auch zwischen den Radhäusern eine Europalette quer verladen werden kann. Als einziger Midsize-Pickup verfügt die X-Klasse über eine serienmäßige Beleuchtung der Ladefläche. In der dritten Bremsleuchte befinden sich LED-Lichter, die das gesamte Ladebett ausleuchten.

Die Bedienung erfolgt über einen Schalter in der Mittelkonsole. Das Licht schaltet sich automatisch aus, sobald die Zündung eingeschaltet ist. Eine 12-Volt-Steckdose zum Betrieb von Zusatzgeräten, wie zum Beispiel Kompressoren, gehört ebenfalls zur Grundausstattung des Ladebetts. Im Innenraum hebt die X-Klasse Komfort und Wertanmutung im Segment der Midsize-Pickups auf ein neues Niveau. Mit den Drucktasten am serienmäßigen 3-Speichen-Multifunktionslenkrad können die Einstellungen im Farbdisplay bedient werden, ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen.

In Verbindung mit den Multimediasystemen Audio 20 CD und COMAND Online verfügt die X-Klasse neben der zentralen Bedieneinheit auch über das aus allen Pkw-Baureihen bekannte, multifunktionale Touchpad. Hochwertige Materialien und ein Sitzaufbau mit optimalem Seitenhalt, hoher Sitzposition und ergonomisch geformten Schäumen sorgen für höchst angenehmes Sitzen von Fahrer und Beifahrer – auch auf längeren Strecken.

Zur weiteren Individualisierung stehen zahlreiche Sonderausstattungen sowie für die Ausstattungslinien PROGRESSIVE und POWER jeweils ein Style-Paket zur Verfügung. Für temperamentvolle Fahrleistungen sorgen zum Marktstart zwei kraftvolle und effiziente Vierzylindermotoren. Der durchzugsstarke Common-Rail-Dieselantrieb mit 2,3 Liter Hubraum ist in zwei Leistungsstufen erhältlich. Im X 220 d mobilisiert er mit einfacher Aufladung 120 kW/163 PS und im X 250 d mit Biturbo satte 140 kW/190 PS. Beide Dieselmodelle sind sowohl mit reinem Hinterradantrieb als auch mit zuschaltbarem Allradantrieb erhältlich. Die Kraftübertragung über nimmt ein 6-Gang-Schaltgetriebe. Für die 140 kW/190 PS starken Modelle X 250 d und X 250 d 4MATIC steht auf Wunsch ein 7- Gang-Automatikgetriebe zur Verfügung.

Zusätzlich steht das DYNAMIC SELECT System zur Verfügung. Der im Pickup-Segment bislang noch seltene Fahr programmschalter ermöglicht ein sehr individuelles Fahrvergnügen – von entspannt-komfortabel bis engagiert- sportlich. Der Pickup mit dem Stern verfügt über eine in seiner Fahrzeugklasse außergewöhnlich umfassende Komfort- und Sicherheitsausstattung. Auf Wunsch ist neben einer Rückfahrkamera auch eine 360-Grad-Kamera erhältlich. Mit dieser umfassenden Ausrüstung erfüllt die X-Klasse perfekt die Anforderungen an ein modernes Familien- und Lifestylefahrzeug.

X-Klasse 220d: Kraftstoffverbrauch l/100 km: kombiniert 7,4 | CO2-Emissionen g/km: kombiniert 195 

X-Klasse 250d: Kraftstoffverbrauch l/100 km: kombiniert 7,3 | CO2-Emissionen g/km: kombiniert 192

X-Klasse 250d 4MATIC: Kraftstoffverbrauch l/100 km: kombiniert 7,9 | CO2-Emissionen g/km: kombiniert 207

Interview mit Jan Karußeit

Verkaufsleitung Transporter & Vans/Gebrauchtwagen am Standort Oldenburg

City News: Wie finden Sie persönlich die neue Mercedes X-Klasse?
Jan Karußeit: Die neue X-Klasse ist ein sportlich elegantes und modernes Fahrzeug für jung und alt. Und es ist ein typischer Mercedes-Benz.

City News: Was gefällt Ihnen an diesem Fahrzeug besonders?
Jan Karußeit: Ich finde, dass das Design hervorragend gelöst wurde. Das Fahrzeug sieht sehr elegant aus. Auf der anderen Seite ist es sehr zweckmäßig und sehr variabel einsetzbar. Sowohl für Handwerksbetriebe wie für Privatpersonen. Die neue X-Klasse eignet sich sehr gut zur Personenbeförderung als auch zum Transport schwerer Güter und mit einer Anhängelast von 3,5 Tonnen zieht sie einiges weg. Das Fahrzeug macht im Gelände genauso eine souveräne Figur wie vor der Oper.

City News: Wo sehen Sie Ihr Kundenklientel?
Jan Karußeit: Mit diesem neuen Fahrzeugkonzept sprechen wir sowohl den Privatkunden, als auch den Gewerbetreibenden an. Aber in erster Linie gehe ich davon aus, dass dieses Fahrzeug eher im gewerblichen Bereich zu Hause ist. Denn durch die Transport- und Beförderungsmöglichkeiten, die die X-Klasse bietet, ist sie eine interessante Alternative.

City News: Wie lautet deren Urteil?
Jan Karußeit: Die erste Resonanz war überaus positiv. Unsere Kunden haben lange auf einen Mercedes-Benz in dieser Fahrzeugkategorie gewartet. Der Markt hat es gefordert und dem sind wir jetzt mit der neuen X-Klasse voll und ganz gerecht geworden.

City News: Vielen Dank.

______________________________________________

Quelle: City News, Oldenburg, Ausgabe 11