Hotline

Gerne hilft Ihnen unser Internet-Vertriebsteam unter: 0800 - 2123452
Sie möchten einen Service-Termin vereinbaren?
Kontaktieren Sie uns gerne unter der Telefonnummer 03443 3948-1290 oder via E-Mail an servicetermin@senger-kraft.de.
Alle Informationen unserer Standorte finden Sie hier:

X

Electric Intelligence by Mercedes-Benz.

EQ - die Marke für Elektromobiliät.

Mercedes-Benz verkörpert weltweit Vertrauen und Zuverlässigkeit.
Diese Grundwerte spiegeln sich in den alternativen Antrieben von Mercedes-Benz wider und sind unsere treibende Kraft. Erst 2016 wurde die neue Produktmarke EQ, die Marke für Elektromobilität, von
Mercedes-Benz vorgestellt. Schon jetzt umfasst die noch recht neue Marke alle wesentlichen Aspekte rund um kundenorientierte Elektromobilität und geht über das Fahrzeug an sich hinaus.

EQ steht für „intelligente Elektromobilität“ : attraktives Design, außergewöhnlichen Fahrspaß, hohe Alltagstauglichkeit und ein Maximum an Sicherheit. Die neue Produktmarke von Mercedes-Benz repräsentiert „Emotion und Intelligenz“. Sie umfasst alle wesentlichen Aspekte für kundenorientierte Elektromobilität und geht über das Fahrzeug hinaus. EQ bietet ein umfassendes elektromobiles Ökosystem aus Produkten, Services, Technologien und Innovationen.

EASE.

Leichtigkeit in der Bedienung.

Die Bedienung ist mühelos, einfach, intuitiv und schafft Erleichterung im Alltag: Egal ob Hybrid-Fahrzeug oder Elektroauto, sie können Ihr Fahrzeug ganz einfach an einer Steckdose aufladen und die Ladekosten liegen für eine vollständige Ladung bei gerade mal 2 Euro (Hybridfahrzeug) und 8 Euro (reines Elektrofahrzeug). 

BOOST.

Ein unglaubliches Fahrerlebnis.

Das Fahrgefühl wird in andere Dimensionen gehoben: Geräuschloses Gleiten und Beschleunigung heben Leistung auf ein neues, intelligentes Niveau und die Sportlichkeit geht dabei nicht verloren. Darüber hinaus lassen sich Elektro- und Hybridfahrzeuge grundsätzlich wie „normale“ Fahrzeuge fahren und Sie müssen auf nichts verzichten.

Warum Elektromobilität?

Vorteile von Mercedes-Benz EQ

 4.000 bzw. 3.000 Euro Umweltbonus* (auch bei Leasing)
 Sehr geringer Benzinverbrauch
 Sehr geringe Emissionswerte
Zeitweise ist emissionsfreies Fahren möglich
Günstige Energiequelle Strom
 Nachhaltiger Technologie dank Ökostrom
 Bessere Beschleunigung
 Staatliche Unterstützung für Privatpersonen, Firmen und Dienstwagenfahrer
 Freies Parken an vielen zentralen Orten dank E-Kennzeichen

* Modellabhängig


Wer darf den Umweltbonus beantragen und wie beantrage ich den Umweltbonus? Viele Antworten und weitere Informationen rund um Elektroautos erhalten Sie hier:

Jetzt ansehen

Produktionsstätten der Marke EQ:

Bremen.

Nicht nur das erste Elektrofahrzeug der neuen Produktmarke EQ wurde in Bremen produziert, sondern auch viele zukünftige Fahrzeuge mit intelligenten Antriebstechnologien sollen "Made in Bremen" sein. "Dass wir das erste EQ-Fahrzeug im Mercedes-Benz Werk in Bremen bauen, ist ein enormer Vertrauensbeweis und eine echte Auszeichnung für unseren Standort", sagte Peter Theurer, Standortverantwortlicher in Bremen, erst Ende 2016. Neben den rein elektrischen Fahrzeugen und vielen Plug-in-Hybriden wird auch der GLC F-CELL, das erste Brennstoffzellen-Fahrzeug, in Bremen produziert.
Für die Ausweitung der neuen Produktmarke und eine reibungslose Serienproduktion wurden zu dem weitere 150 Arbeitsplätze geschaffen.

Sindelfingen

Das Mercedes-Benz Werk in Sindelfingen ist das Lead-Werk für S- und E-Klasse im weltweiten Produktionsnetzwerk und geht den nächsten Schritt in Richtung Zukunft gemeinsam mit EQ.

"Das Werk Sindelfingen ist ein wichtiger Bestandteil in der Elektro-Offensive von Mercedes-Benz (Cars) und wird zum Kompetenzzentrum für Elektrofahrzeuge der Ober- und Luxusklasse", so Markus Schäfer, Produktion und Supply Chain Management von Mercedes Benz.

Rastatt

Im Mai 2017 wurde dann auch das letzte deutsche Werk zu einem Kompetenzzentrum für die Produktion von EQ-Modellen: Das Mercedes-Benz Werk in Rastatt. Der Kompaktwagenstandort wird ab sofort auf die folgenden Generationen und die damit einhergehende Elektromobilität vorbereitet.

Aufbauend auf den Erfahrungen bei der Serienproduktion von Elektrofahrzeugen am Standort werden/wurden die Mitarbeiter auf die technologischen Entwicklungen und neuen Innovationen mit umfassenden Qualifizierungsmaßnahmen vorbereitet. 

Mercedes-Benz EQ und smart electric drive Modelle

smart electric drive

Von Natur aus sind die smart Modelle ultrakompakt und erst recht für die Stadt konzipiert. Mit den smart electric drive Modellen wird es aber noch innovativer! Die smart electric drive Modelle gibt es sowohl als fortwo, forfour als auch fortwo cabrio. Damit ist smart nicht nur lautlos und emissionsfrei unterwegs, sondern auch der erste Hersteller der seine gesamte Produktpalette als voll batterieelektrisch anbietet. Dies ist die wohl konsequenteste Antwort auf die Herausforderung moderner urbaner Mobilität in der Stadt.

CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km | Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 13,1-12,9 kWh/100 km 

Mercedes-Benz C 350 e

Den Mercedes-Benz C 350 e ist sowohl als Limousine als auch als T-Modell erhältlich. Außergewöhnliche Dynamik und Effizienz ermöglichen dem C 350 e bis zu 31 Kilometer rein elektrisch und damit lokal emissionsfreies Fahren. Im Verbund mit einem Vierzylinder-Ottomotor leistet die C-Klasse 279 PS und ein Systemdrehmoemnt von 600 Nm. Dadurch hat der C 350 e die Systemleistung eines Sportwagens und verbraucht dennoch nur 2,1 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometern. Das entspricht knapp 48 Gramm CO2-Emissionen pro Kilomter. Darüber hinaus sind beide Modelle mit der serienmäßigen Luftfederung AIRMATIC und der steuerbaren Vorklimatisierung ausgestattet. Einzigartiges Fahr- und Klimakomfort und emissionsfreies Fahren als perfekte Kombination. 

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,4 l/100 km | CO₂-Emissionen kombiniert: 54 g/km | Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 13,2 kWh/100 km

Mercedes-Benz E 350 e

Die erste E-Klasse mit Plug-in-Hybrid Technologie: Der E 350 e vereint beeindruckend agile Fahrleistungen mit lokal emissionsfreiem Fahren. Mit seinem kombinierten Antriebssystem aus Verbrennungs- und Elektromotor ist er ein Vorreiter seiner Fahrzeugklasse.

Beim E 350 e sorgt die Kombination aus 9G-TRONIC Plug-in-Hybridgetriebe und der neuesten Elektromotor-Generation für Bestwerte bei Verbrauch, Fahrkomfort und Dynamik. Die Business-Limousine fährt abhängig vom individuellen Fahrprofil und den Umgebungsbedingungen bis zu 33 Kilometer emissionsfrei. Weitere Optimierungen der intelligenten Betriebsstrategie steigern zusätzlich die Effizienz.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,5 l/100 km | CO₂-Emissionen kombiniert: 57 g/km | Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 14,0 kWh/100 km

Mercedes-Benz GLC 350 e 4MATIC

GLC 350 e 4MATIC - Der erste Midsize SUV mit Plug-in-Hybrid Technik. Der GLC 350 e 4MATIC holt das Beste aus jedem Antrieb: Kraft, Ruhe und extreme Effizienz. Das Antriebssystem kombiniert agilen Fahrspaß mit sehr niedrigem Kraftstoffverbrauch und lokal emissionsfreiem Fahren.Wer es noch etwas sportlicher möchte, der steigt in das Midsize Utility Coupé GLC 350 e 4MATIC ein. So sportlich und effizient kann Lifestyle sein.

Für besonders agile Fahrdynamik sorgen der Boost-Effekt mit einem Plus an Drehmoment und der Allradantrieb 4MATIC. Ebenso zügig gelingt das Aufladen der Lithium-Ionen-HV-Batterie: Diese ist in maximal 2 Stunden an Ladestationen und in knapp über 4 Stunden an einer Haushalts-Steckdose aufgeladen. Um den Elektroantrieb möglichst effizient zu nutzen, berücksichtigt der intelligente Voll-Hybrid-Antrieb den Straßenverlauf und die Verkehrssituation. Für Sie bedeutet dies die optimale Nutzung der elektrischen Reichweite und mehr Effizienz.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,7 l/100 km | CO₂-Emissionen kombiniert: 64 g/km | Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 15,2 kWh/100km

Meredes-Benz GLE 500 e 4MATIC

Der GLE 500 e 4MATIC verbindet Umweltfreundlichkeit und Fahrspaß auf eine einzigartige Weise. Der Verbrennungsmotor leistet starke 155 kW und 350 Nm die in Verbindung mit dem 60 kW Elektromotor und 340 Nm für ein Extraplus an Leistung und Beschleunigung sorgen. In der Stadt bewegt der Elektromotor das schwere SUV ganz alleine und auf bis zu 31 Kilometern. Das externe Aufladen der HV-Batterie geht ebenso schnell wie unkompliziert (ca. 90 min via Wallbox/Ladesäule oder ca. 180 min an einer Haushaltssteckdose). Für das richtige Wohlfühlklima sorgt die Vorklimatisierung und im Alltag überzeugt das beeindruckende Kofferraumvolumen von 335 Litern.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,7 l/100 km | CO₂-Emissionen kombiniert: 84 g/km | Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 18,0 kWh/100km

Batteriestatus des Elektroautos abfragen leicht gemacht:

Ganz einfach alle Daten stets im Blick mit Mercedes me connect.

Mercedes me connect vernetzt den Fahrer mittels Smartphone-App mit seinem Fahrzeug. Neben umfangreichen Komfortdienstleistungen wie Wartungsmanagement, Pannenmanagement, Telediagnose und Unfallmanagement ermöglichen die Remote Online Dienste direkten Zugriff auf Fahrzeugfunktionen und -informationen. Vor allem der Ladezustand, die elektrische Reichweite sowie die automatische Benachrichtigung, wenn das Fahrzeug fertig geladen ist, bieten einen echten Mehrwert für Fahrer von EQ-Fahrzeugen.

Ganz leicht registrieren: Die Remote Online Dienste sind ganz einfach nach der Registrierung im Mercedes me connect Portal und der anschließenden Fahrzeugverknüpfung nutzbar. Sie sind für Elektrofahrzeuge und Plug-In-Hybride für die ersten drei Jahre ab Erstzulassung kostenfrei. Danach kann die Laufzeit kostenpflichtig verlängert werden. 

Noch Fragen? Wenden Sie sich gerne an unseren Ansprechpartner für Telematik:

Özgür Ediz

Tel.: 0441 7707-8118

E-Mail:

Lohnt sich für mich ein Elektroauto oder Hybridmodell?

- Diese Frage stellen sich wohl viele Autofahrer und die neue Mercedes-Benz App „EQ Ready“ kann Ihnen darauf eine Antwort geben. Mit dieser neu entwickelten App lässt sich die Elektromobilität virtuell aber realitätsnah ausprobieren und das ganz unkompliziert ohne jegliche Kosten.

Über einen längeren Zeitraum hinweg, können Nutzer ein realistisches Nutzungsprofil anlegen, welches, laut den Ergebnissen aus der Pilotphase, deutlich aussagekräftiger ist als eine einmalige Probefahrt mit einem Elektroauto:

Registrieren

Registrieren Sie sich ganz unkompliziert über Ihren Mercedes me Account oder melden Sie sich mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mailadresse für die Mercedes-Benz EQ Ready App an. Anschließend müssen Sie die Tracking-Funktion aktivieren, sodass die App Ihr Fahrverhalten analysieren kann.

Aufzeichnen

Auf Wunsch zeichnet die Smartphone App die Strecken des auf, die Sie mit Ihrem Pkw (egal welche Marke) zurücklegen. Diese Strecken werden dank der App und der Tracking-Funktion genauestens analysiert auf Geschwindigkeit, Beschleunigung, Stopps oder längere Pausen, Umgebungstemperatur und Höhenmeter. Daraus ergeben sich die Reichweite und der Energieverbrauch bei einem Elektroauto.

Analysieren

Anschließend wird das ermittelte Fahrverhalten per WLAN oder Mobilfunk an den Mercedes me-Server übermittelt und dort werden die Daten mit den relevanten Parametern von Elektro- und Hybridfahrzeugen von Mercedes-Benz und smart abgeglichen. Die Auswertung des Mobilitätsverhaltens konzentriert sich auch bei Hybridmodellen ausschließlich auf die rein elektrische Nutzung.

Auswerten

Dank einer hohen Übereinstimmung von Simulations- und Realwerten kann die App Ihnen ein passendes Fahrzeug der Hybrid- und Elektrofahrzeuge von Mercedes-Benz und smart zuweisen.

Die Mercedes-Benz EQ Ready App lässt sich kostenlos in Deutsch und Englisch für iOS und Android herunterladen.
Zukünftig wird die App um weitere Funktionen wir öffentlich zugängliche Ladestationen erweitert.

Ortung ungenau?
×
Zum Aktivieren bitte klicken

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

smart fortwo electric drive: CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km | Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,9 kWh/100 km

smart forfour electric drive: CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km | Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 13,1 kWh/100 km

smart fortwo cabrio electric drive: CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km | Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 13,0 kWh/100 km

C 350 e Limousine: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,4 l/100 km | CO₂-Emissionen kombiniert: 54 g/km |
Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 13,2 kWh/100 km

E 350 e Limousine: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,5 l/100 km | CO₂-Emissionen kombiniert: 57 g/km |
Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 14,0 kWh/100 km

GLC 350 e 4MATIC: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,7 l/100 km | CO₂-Emissionen kombiniert: 64 g/km |
Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 15,2 kWh/100km

GLE 500 e 4MATIC: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,7 l/100 km | CO₂-Emissionen kombiniert: 84 g/km |
Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 18,0 kWh/100km